Pressemeldungen 2001

Der LAC in der Presse
Meldungen in denen der LAC Saarlouis erwähnt wird.

Starker Lauf von Michaela Schedler

Nalbach (hg). Beim 12. Litermontlauf über zehn Kilometer imponierte die Jugendliche Michaela Schedler von den LTF Marpingen als klar schnellste Frau. Die 19-Jährige distanzierte die ältere Konkurrenz in 37:42 Minuten um mehr als eine Minute. Schnellster Mann war der 45-jährige Patrick Hartmann von den Bisttal-Runners in 36:18 Minuten.Die 2,2 Kilometer der Schüler beherrschten Anke Leiwer aus Prüm (8:22) und Daniel Rauland vom LAC Saarlouis (7:26).
07.10.2001 |

Hausrekorde für Stelmaszyk und Schmitt

Ensdorf (hg). Beim Hammerwurftag des RKV Ensdorf steigerte sich die süddeutsche Juniorenmeisterin Karina Stelmaszyk vom LC 72 Altenkessel auf 49,02 Meter. Ihr nach tat's bei den 15-Jährigen Daniel Schmitt vom LAC Saarlouis mit stattlichen 57,12 Metern. Bei der B-Jugend kamen Ramona Jungton aus Rehlingen auf 48,04 Meter und Andreas Sahner von der LG Saar 70 auf 63,22 Meter.
30.09.2001 |

Christine Klein und Vonerden vorne

Quierschied (hg). Gesamtsieger des 22. Volkslaufes der LSG Quierschied über zehn Kilometer wurde 3000-Meter-Hindernismeister Andreas Vonerden, LSG Saarbrücken-Sulzbachtal, in 34:55 Minuten. Schnellste Frau war die Marpingerin Christine Klein in 39:11 Minuten. Die zwei Kilometer der Schüler dominierten Vonerdens Klubkameradin Jennifer Lück (7:57) und Daniel Rauland vom LAC Saarlouis (7:00).
18.09.2001 |

Schmitt lief Rekord

Saarlouis (hg). Beim Abendsportfest des LAC Saarlouis lief Johannes Schmitt vom SV Saar 05 über 5000 Meter der B-Jugend mit sehr guten 14:59,14 Minuten neuen Saarlandrekord. Bei den Frauen kam Margret Ruppert vom SC Saucony Saar auf 17:39,32 Minuten. Über 1000 Meter der A-Jugend steigerte sich der Rehlinger Christian Klein auf 2:30,09 Minuten.
28.08.2001 |

Starker Gast Krempchen

Saarlouis (hg). Mit genau drei Minuten Vorsprung dominierte Markus Krempchen vom PSV Telekom Trier nach 32:26 Minuten die zehn Kilometer beim 6. Saarlouiser Altstadtlauf des LAC Saarlouis. Schnellste Frau unter den 320 Zieleinläufern war Margret Ruppert vom LC Saucony Saar (38:31).
17.08.2001 |

Talent Trin Iamjarun

Merzig (hg). Bei den SLB-Bestenkämpfen der B-Schüler glänzte im Stadion Am Blättelborn der fünffache Sieger Trin Iamjarun vom TV Naßweiler. Der Zwölfjährige dominierte die 75 Meter (9,60), 1000 Meter (3:07,56), 60 Meter Hürden (10,14), den Weitsprung (5,40) und den Ballwurf (59). Daneben ragten Frauke Lion, 13, vom LC Rehlingen als dreifache Siegerin und Stefan Welsch, 13, vom LAC Saarlouis als Vierfachsieger mit beachtlichen Ergebnissen heraus.
16.08.2001 |

Busch als Zehnkämpfer

Homburg (hg). Bei den saarländischen Mehrkampfmeisterschaften im Waldstadion glänzte David Busch von der LG Homburg mit 6225 Punkten im Zehnkampf der B-Jugend. Der deutsche Meister über 400 Meter Hürden steigerte sich dabei über 100 Meter auf 11,12, 400 Meter auf 49,88 und 110 Meter Hürden auf 14,38 Sekunden. Bei A-Jugend und Männern gingen die Titel an die Bliesener Harald Schmidt (5536) und Axel Horras (5514). Im Siebenkampf heißen die Meisterinnen Ricarda Kohler, Erbach-St. Ingbert, mit 3956, Marion Hassel, Saar 05, mit 4160 und Andrea Faust, LAC Saarlouis, mit 4288 Punkten.
13.08.2001 |

Tina Kron deutsche Juniorenmeisterin

Schweinfurt (hg). Bei diesen 58. Deutschen Juniorenmeisterschaften haben die Saarländer kräftig zugelangt: einen Titel, viermal Silber und einmal Platz drei gab's im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion. Deutsche Juniorenmeisterin 2001 über 400 Meter Hürden wurde Tina Kron vom SV Saar 05. Die 20-jährige Landesrekordlerin kam als Vorlauf-Schnellste (59,44) ins Finale, das die letztjährige Jugendzweite in 58,84 Sekunden für sich entschied. Geburtstagskind Larissa Kettenis vom LAC Elm konzentrierte sich auf die 400-Meter-Flachstrecke und beschenkte sich am 19. Geburtstag in 54,37 Sekunden mit Platz zwei. Die diesjährige 400-Meter-Jugend-Hallenmeisterin und 400-Meter-Hürden-Jugendmeisterin verfehlte damit ihre persönliche Bestzeit nur um ein Hundertstel. Gleich zweimal mit Silber geehrt wurde Raphael Schäfer vom LC Rehlingen: Zunächst mit seinen Teamgefährten Michael Wiesen und Christian Klein für 7:28,34 Minuten über 3x1000 Meter (nur 59 Hundertstel hinter Meister Bayer 04 Leverkusen), tags darauf für 8:46,89 Minuten als Zweiter über 3000 Meter Hindernis. Überraschend Silber gewann der sehr beständig gewordene Richard Möcks vom LAC Saarlouis im Stabhochsprung, als er drei Tage nach seinem 5,10-Meter-Sprung die fünf Meter bewältigte. In der gleichen Disziplin der Juniorinnen kam Landesrekordlerin Andrea Stürmer vom SV Saar 05 mit 3,80 Metern auf Platz drei. Hammerwerferin Karina Stelmaszyk vom LC 72 Altenkessel wurde mit 45,24 Metern Siebte.
29.07.2001 |

Möcks sprang 5,10 Meter

Merzig (hg). Mit dem neuen Hausrekord von 5,10 Meter im Stabhochsprung glänzte Richard Möcks, 20, vom LAC Saarlouis bei einem gut besuchten Abendsportfest des LV Merzig. Bei der Jugend gefielen Ramona Jungton und Irina Altendorfer vom LC Rehlingen mit 48,07 Metern im Hammerwurf und 10,79 Metern im Dreisprung. Johannes Schmitt vom SV Saar 05 lief die 1000 Meter in 2:35,94 Minuten.
27.07.2001 |

Schorr und Busch Spitze

St. Wendel (hg). Glänzende Leistungen beim saarländischen Leichtathletik-Nachwuchs: Als schnelle Meister überzeugten Lisa Schorr, SV Saar 05, mit 11,84 Sekunden über 100 Meter (bei 1,7 m/sec Gegenwind) und mit 24,28 Sekunden über 200 Meter sowie David Busch, LG Homburg, mit tollen Bestzeiten über 400 Meter in 49,89 Sekunden, über 110 Meter Hürden in 14,84 Sekunden und einem dritten Titel über 200 Meter in 22,73 Sekunden. Daneben imponierte bei den Mädchen Stefanie Hessler, SV Saar 05, im Speerwurf mit 51,27 Metern. Bei den Jungen gab's starke Bestleistungen für Martin Wendel, LC Rehlingen, im Weitsprung mit 7,13 Metern und das 1500-Meter-Trio Thomas Koch, LAC Saarlouis, (3:57,10), Christian Klein, LC Rehlingen, (3:57,14) und Johannes Schmitt, SV Saar 05, (4:00,52).
27.05.2001 |

Zwei Titel nach Saarlouis

Rehlingen (hg). Bei den saarländischen Hindernis-Meisterschaften gingen die Titel über 2000 Meter Hindernis an den LAC Saarlouis: Bei der A-Jugend in 6:07,07 Minuten mit Qualifikation für die deutschen Jugendmeisterschaften an Thomas Koch, bei der B-Jugend an "Newcomer" Marcel Simon in 6:58,42 Minuten. Seinen ersten Landestitel über 3000 Meter Hindernis der Männer gewann Andreas Vonerden, LSG Saarbrücken-Sulzbachtal, in 10:04,63 Minuten. Im Rahmen des LCR-Abendsportfestes (Ergebnisliste) glänzte der 15-jährige Manuel Siebel mit 16,20 Metern im Kugelstoßen.
16.05.2001 |

Möcks überflog fünf Meter

Saarlouis (hg). Mit dem neuen "Hausrekord" von fünf Metern im Stabhochsprung sorgte der 20-jährige Richard Möcks vom LAC Saarlouis für die beste Leistung bei den saarländischen Mannschafts-Meisterschaften DMM und DJMM. Weitspringer Michael Hessek, SV Saar 05, schaffte gute 7,38 Meter. Im 100-Meter-Sprint der Frauen liefen Sandra Abel, LC Rehlingen, und die Jugendliche Lisa Schorr (SV Saar 05) 12,03 und 12,09 Sekunden.
15.05.2001 |

Raubuch und Möcks gleichauf

Saarbrücken (hg). Der Gewinner des 3. Stabhochsprung-City-Cups des SV Saar 05 heißt Achim Raubuch, LSG 98 Köllertal. Der Saarlandmeister überquerte fünf Meter auf Anhieb und gewann vor Jugendmeister Richard Möcks, LAC Saarlouis, der für die erstmals geschaffte Traummarke einen Versuch mehr benötigte.
07.05.2001 |

Weite Würfe da und dort

Diefflen/Ludweiler (hg). Beim 18. Warndt-Werfertag des TV Ludweiler (komplette Ergebnisliste) gab es die besten Ergebnisse im Speerwurf. Tags zuvor in Diefflen verdienten beim 22. AC-Werfertag Diskuswürfe die besten Noten. Im Warndtstadion kam Tanja Czichon vom LC Rehlingen im Speerwurf der Frauen auf 47,08 Meter, Klubkamerad Ralf Priester warf bei der A-Jugend 51,66 Meter weit. Auf dem Sportplatz Babelsberg startete Routinier Manfred Hubertus, 37, vom LSC Düppenweiler im Diskuswurf mit 45,28 Meter in die Saison. Der 13-jährige Stefan Welsch, LAC Saarlouis, überwand erstmals die 40-Meter-Marke (40,95).
02.04.2001 |

Titelhamster Ochs und Siebel

Saarbrücken (hg). Herausragende Leistungen bei den 1. saarländischen Schüler-Hallenmeisterschaften waren die 3,40 Meter im Stabhochsprung von Sarah Altmeyer, 15, von der LSG 98 Köllertal und die 15,69 Meter im Kugelstoßen des gleichaltrigen Manuel Schmal vom LAC Saarlouis. Ihre Vielseitigkeit unterstrichen Manuel Siebel vom LC Rehlingen als vierfacher Meister bei den 15-Jährigen und Peter Ochs, LG DJK Erbach-SG St. Ingbert, mit noch einem Titel mehr bei den 14-Jährigen.
05.03.2001 |

Kugelstoßer Marc Roos glänzte beim Saarbrücker Hallenmeeting

Saarbrücken (hg). Der Anfang ist gemacht. Die Preisgelder kamen beim 1. SAAR-LOR-LUX-Indoor-Meeting des Saarländischen Leichtathletik-Bundes (SLB) in würdige Hände. Leider fehlten einige der besten Saarländerinnen und Saarländer. Für die herausragende Leistung bei den Männern sorgte Marc Roos, LG Rhein-Wied, mit Steigerung seiner aktuellen Hallenbestleistung im Kugelstoßen von 17,46 Metern auf 18,09 Meter. Weitere auffallende Ergebnisse gab es durch den französischen Olympiastarter Ronald Servius mit 7,60 Metern im Weitsprung und den Kenianer Joshua Killy mit seinem 1500-Meter-Sieglauf in 3:56,99 Minuten. Zur "Großverdienerin" (insgesamt 1650 Mark) bei den Frauen wurde Viviane Sildillia aus Straßburg. Die schnelle 30-Jährige sprintete die 60 Meter in 7,47 und die 200 Meter in 24,54 Sekunden, dominierte dazu den Weitsprung mit 6,24 Metern. Über 800 Meter hatte Annette Ritter von der LG Rhein-Wied im Finish den längeren Atem und gewann in 2:09,71 Minuten vor der starken Luxemburgerin Christa Salt (2:09,96). Auf saarländischer Seite gefielen besonders die noch zur Jugend gehörenden Lisa Schorr, SV Saar 05, mit 7,67 Sekunden für die 60 und 24,78 Sekunden für die 200 Meter sowie Thomas Koch, LAC Saarlouis, mit beachtlicher Verbesserung über 1500 Meter auf 3:59,02 Minuten.
12.02.2001 |

Saar-Silvester-Siege

Kottweiler/Trier (hg). Saarländische Siege bei internationalen Silvester-Läufen außerhalb des Landes gab es beim 28. Silvesterlauf in Kottweiler-Schwanden durch Margret Ruppert, LC Saucony Saar, über 10,6 Kilometer der Frauen in 39:50 Minuten und ihren Klubkameraden Uwe Hartmann bei den Männern in 32:59 Minuten sowie beim 11. BIT-Silvesterlauf in Trier durch Thomas Koch vom LAC Saarlouis über fünf Kilometer der Jugend in 15:43 Minuten.
03.01.2001 |
Impressum | Kontakt | © lac-saarlouis e.V.