Aktuelles

LAC Saarlouis e.V.
jung, dynamisch, erfolgreich

Senioren-Leichtathleten wollen zur Team-DM

Bei der saarländischen Ausscheidung zu den Deutschen Altersklassen Mannschafts-Meisterschaften in Piesbach ging es für die Seniorenleichtathleten neben den Titeln auch um Qualifikationspunkte für die Team-DM Ende der Saison in Kevelaer. Eingeladen werden dafür die besten sechs Mannschaften aus Deutschland. Bei den Frauen setzte sich in der Altersklasse W30/35 die Startgemeinschaft der „Equipe Saar“ (LAC Saarlouis, LC Rehlingen und TuS 1860 Neunkirchen) mit 6.339 Punkten durch und belegte mit einer zweiten Mannschaft zudem Rang drei. Die stärkste Disziplin der Frauen war der Diskuswurf, wo Margret Klein-Raber mit 33,80 Metern und Anke Rehlinger (beide LC Rehlingen) mit 33,20 Metern fast gleich auf lagen und die höchsten Einzelpunktzahlen erreichten. Daneben zeigten Ulrike Julien (LAC Saarlouis) mit 1,48 Metern im Hochsprung und Kirstin Hochstrate (TuS 1860 Neunkirchen) in 13,81 Sekunden bei starkem Gegenwind über 100 Meter die stärksten Leistungen. Nahezu in Bestbesetzung angetreten, kann die Equipe als derzeit zeitplatziertes Team bereits relativ sicher für Kevelaer planen. Die Männer-Startgemeinschaft der „Saarmasters 30“, bestehend aus dem LAC Saarlouis und dem LC Rehlingen setzte sich zwar mit 7.939 Punkten ebenfalls in Piesbach durch, muss aber noch abwarten. Für das stark ersatzgeschwächte Team waren gerade einmal acht zum Teil angeschlagene Athleten am Start, so dass deutlich weniger Punkte erzielt wurden als im Vorjahr. Die höchsten Einzelpunktzahlen schafften Raphael Schäfer (LC Rehlingen) in 9:40,57 Minuten über 3.000 Meter und Manuel Keil (LAC Saarlouis) mit 5,77 Metern aus halbem Anlauf im Weitsprung. In der Qualifikationsrangliste belegt man im Moment den fünften Platz und muss hoffen, dass nur noch ein Team bis zum 2. Juli mehr Punkte sammelt.
05.06.2017-19:34 |
Impressum | Kontakt | © lac-saarlouis e.V.